Sparkling Biodiversity, alkoholfreier Fruchtsecco, 0,75 l

12,90 €*

Sofort verfügbar, Lieferzeit 2-5 Tage

Produktnummer: GT004
Produktinformationen "Sparkling Biodiversity, alkoholfreier Fruchtsecco, 0,75 l"
Sparkling Biodiversity ist zugegebenermaßen ein recht ungewöhnlicher Name für einen Fruchtsecco - und doch könnte dieser Produktname nicht passender sein. Denn Sparkling Biodiversity vereint eine große Vielfalt an seltenen Fruchtarten wie Streuobstäpfel, Mispeln, Birnen, Aronia, Speierling, Quitten, und Hagebutten, veredelt mit einem Hauch von in Volkach angebautem Safran. 

Darüberhinaus werden die Früchte im Rahmen des Arche-Projektes SAM, dem Sozialen Agrarprojekt Mainschleife, gesammelt. Dieses Projekt verbindet Jugendhilfe mit dem Erhalt historischer Nutztierrassen und heimischer Pflanzenarten. Im Sommer 2019 kam dem landwirtschaftlichen Leiter des Projekts gemeinsam mit den Jugendlichen die Idee, aus den vielen ungenutzten Früchten auf den Streuobstwiesen rund um die Arche SAM ein neues Mischgetränk herzustellen. Ein Produkt, welches das, was sie Natur bietet, in Wert setzt und gleichzeitig das verkörpert, wofür das Gesamtprojekt steht: Vielfalt und Individualität.

Dabei herausgekommen ist der alkoholfreie Fruchtsecco „sparkling biodiversity“. Er hat einen Fruchtgehalt von über 90 Prozent und enthält neben Äpfeln, Birnen und Aronia auch Mispeln, Speierlinge, Quitten und Hagebutten. Letztere zählen im Ertragsanbau zu den “unökonomischen“ Fruchtsorten, denen in den letzten Jahrzehnten kaum bis keine Beachtung geschenkt wurde, und von denen manche – wie der Speierling oder die Mispel – schon fast in Vergessenheit geraten sind. Das Getränk enthält zudem Safran, welcher auf der Arche SAM von den Jugendlichen angebaut und geerntet wurde. Safran ist eine der Pflanzen, die begünstigt durch den Klimawandel, seit kurzem auch in Deutschland wachsen bzw. wieder wachsen. Das Geschmackserlebnis lässt sich vielleicht so beschreiben: erst ein Prickeln, dann ein Feuerwerk aus unterschiedlichen Fruchtkomponenten.

Das Produkt stieß auf große Nachfrage, weshalb 2020 die Produktion ausgebaut werden konnte. Obstbäume und Streuobstwiesen, auf denen das Obst ungenutzt verendet, gibt es im Umfeld der Arche SAM genügend – wie vielerorts in Deutschland. So hilft das Projekt mit, der Lebensmittelverschwendung entgegenzuwirken. Selbst Abfallprodukte bei der Herstellung des Fruchtseccos gehen wieder in den Kreislauf ein. Der anfallende Trester wird z.B. als Futter für die Tiere oder für Kompost verwendet. Mit der Pflege und dem Erhalt alter Obstbäume, Sträucher und Wiesen leistet das Projekt zudem einen Beitrag zur Ernährungsvielfalt, sorgt für die Wiederbelebung inhaltsreicher alter und regionaler Sorten sowie für den Erhalt der Artenvielfalt generell, da Streuobstwiesen als Hotspots der Biodiversität gelten.

Bei Großbestellungen für Silvesterevents, Konzerte, Empfänge oder Familienfeiern bitten wir Sie, uns mindestens einen Monat im Voraus zu kontaktieren.

Sparkling Bioiversity, alkoholfreier Fruchtsecco | 0,75 Liter | 12,90 € | 17,20 € pro Liter

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.